Liebe – Wunder – Glück

Flecken auf Naturstein entfernen

Weiße Kalkflecken auf Naturstein entfernen

Wenn man zu Hause den Boden, Fensterbrett oder Treppe aus Naturstein hat, dann soll man wissen, wie man Naturstein-Platten richtig reinigen soll. Durch falsche Natursteinreinigung können die Flecken auf Fließen entstehen, die nicht mehr weg gehen. Ich möchte mit Ihnen meine Erfahrung teilen, wie ich weiße Flecken auf Naturstein entfernen konnte.

Weiße Kalkflecken auf Naturstein entfernen

Beim Putzen unserer Treppe aus Naturstein wurde aus Versehen das Reinigungsmittel ausgeschüttet. Durch die Reaktion der Säure mit dem Kalk im Stein entstanden die weißen Kalkfecken, die man mit einfachen Wischen nicht entfernen kann.Diese Flecken hatten eine raue unebene Oberfläche.

Im Internet gab es kaum passende, einfache Tipps oder Vorschläge über günstige Hausmittel, wie man die Kalkflecken auf Naturstein entfernen kann. Ich habe ein paar Methoden ausprobiert und eine davon half mir die Flecken zu beseitigen.

Auf dem Bild sieht man die weißen Flecken vor der Entfernung sind und nach der Bearbeitung / Politur.

So kann man die Flecken auf dem Naturstein entfernen

  1. Mit feinem Schleifpapier 400er Körnung die groben Unebenheiten vorsichtig abschleifen, bis sich die Oberfläche glatt anfühlt.
  2. Die Schleifreste mit einem Tuch entfernen.
  3. Mit einem sauberen Tuch das Poliermittel auf die betroffenen Stellen auftragen und danach einige Minuten einwirken lassen, bis das Mittel eingezogen ist. Und diesen Prozess mehrfach bei Bedarf wiederholen, bis die Flecken nicht mehr sichtbar sind.

Mit Hausmittel Kalkstein oder Naturstein reinigen

Der Kalkstein oder der Naturstein bestehen hauptsächlich aus Kalziumkarbonat, deswegen soll er nicht mit sauren Lösungen gewaschen werden. Man greift bei solchen Steinen wie Marmor, Travertin, Kalkstein und Onyx auf sanftere Mittel zurück.
Um zu erfahren, ob es um einen Kalkstein geht, nimmt man ein Reststück von dem Stein und tropft mit einer Pipette etwas Speiseessig darauf. Wenn der Stein aus Kalkstein besteht, beginnen saure Tröpfchen zu sprudeln oder zu zischen. 
Gerade solche Natursteine soll man richtig reinigen, damit die Entstehung von unerwünschten Flecken vermieden wird.

Es gibt auch viele Reinigungsmittel für Naturstein und Marmor. Aber man kann auch mit Hausmitteln Naturstein reinigen.
Falls der Naturstein nicht stark verschmutzt ist, wäscht man ihn am besten mit reinem Wasser. Bei der hartnäckigen Verschmutzungen kann man neutrale Seite ins Wasser hinzufügen.

Bevor man mit einem Reinigungsmittel für den Naturstein zum Beispiel den Boden wischt, ist es empfehlenswert, zuerst das Mittel an einer kleinen unauffälligen Stelle zu testen.

FleckenHaushaltstippsTipps

Nadin • 31/03/2019


Previous Post

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.