Liebe – Wunder – Glück

Fremdgehen und Ehebruch, Detektiv finden

Fremdgehen und Ehebruch – immer wieder ein heikles Thema

[Werbung]

So lange wie es Menschen gibt und sich Paare und Gemeinschaften, Ehen oder Partnerschaften gebildet haben, gibt es wahrscheinlich auch die Tatsache des Ehebruchs oder der Untreue. Denn wo die Liebe hinfällt, ist bekanntlich nie vorhersehbar und dass der Pfeil des Amors unverhofft ins Herz treffen kann, ebenso. Die Liebe lässt unser Herz vor Freude springen und die Hormone spielen verrückt. Wir können Bäume ausreißen und vor Energie und Tatendrang jauchzen und singen. Doch wehe dem, wenn der einst so geliebte Partner oder die Angebetete sich plötzlich anderweitig vergnügen. Denn mit dem Bündnis einer Eheschließung oder der Partnerschaft ist es nicht getan, dass der ein oder andere Partner sich dennoch in eine andere Person verguckt oder verliebt.

Die Garantie der ewigen Treue gibt es nicht. Fremdgehen und Ehebruch sind noch heute wie damals allgegenwärtig und geschehen öfter, als man glaubt. Sich davor zu schützen ist fast unmöglich, doch es gibt vorbeugende Maßnahmen, die von beiden Partner unternommen werden können, damit weder Alltagstrott noch Langeweile und Distanz in einer bestehenden Beziehung vorherrschen und die Partnerschaft zerstören könnten. Oftmals reich ein einziger, gemeinsamer Urlaub aus, um wieder neue Frisch und Liebe wieder aufleben zu lassen.

Gewissheit ist wichtigste

Wer sich schon seit einiger Zeit den Kopf zermartert und den Verdacht hegt, dass der Partner womöglich fremdgeht, sollte alles tun, um für Gewissheit zu sorgen. Denn nichts ist zerstörender für eine noch bestehende Beziehung und Partnerschaft, als Ungewissheit und Eifersucht. Denn beide Faktoren spielen eine sehr große Rolle in vielen Beziehungen. Die Tatsache allein dass man diese Gedanken hegt, können für schlaflose Nächte sorgen und viele Abende in denen man sich weinen und vor lauter Schmerz und Ungewissheit den Kopf zermartert. Dabei ist es nicht schwierig der Vermutung und dem Verdacht auf die Schliche kommen zu können. Und hierbei sollte man sich tunlichst nicht selbst auf die Lauer legen, wenn man vermutet, dass der Partner nicht wie angesagt Überstunden macht, sondern vielleicht sich anderweitig vergnügt.

Gute und professionell agierende Detekteien erledigen diesen Job äußerst diskret und seriös. Besonders in Großstädten von Nöten, denn so ist beispielsweise eine rund um Hamburg tätige Detektei oder eine andere in Berlin oder Köln zu engagieren, wesentlich sinnvoller als selbst loszulegen. Denn hier sind die Profis am Werk, die mit dem richtigen Equipment und der digitalen und technischen Ausstattung unterwegs sein können, um dann mit brauchbarem Foto und Filmmaterial für Beweismittel sorgen können. Somit kann der Verdacht des Fremdgehens entweder hierdurch bestätigt, oder zunichte gemacht werden. Gewissheit allerdings, hat man dann auf jeden Fall.

Fremdgehen – ein altes Thema

Schon immer war und ist der Mensch auf der Suche nach dem idealen Partner, um mit ihm eine Gemeinschaft einzugehen, oder auch eine Familie zu gründen. Aus unterschiedlichen Gründen können sich heute Partnerschaften bilden, die aus Liebe oder auch starker Zuneigung und manchmal sogar auch aus Vernunftgründen geschlossen werden. Doch vorrangig ist es das Herz, welches Ja sagt zur Verbindung. Doch der reiz des Fremdgehens ist nach wie vor stark vertreten und allgegenwärtig. Besonders dann, wenn schon bestehende Beziehungen von einer gewissen Distanz und Unnahbarkeit und Kühle beherrscht werden: Wenn der Alltagstrott sie eingeholt hat und die Nähe und bedingungslose Liebe und Zuneigung von damals auf der Strecke geblieben ist. Da ist der Blick über den Tellerrand hinaus schnell geschehen und manchmal auch verhängnisvoll, wenn man auch einmal gern nicht jeden Tag die gleiche Suppe löffeln möchte. Das gefährliche Spiel mit der Liebe kann aber mit verheerenden Folgen enden. Dann nämlich, wenn man sich um Kopf und Kragen verrennt und hinterlässt womöglich eine Familie mit Kindern. Verliebt zu sein ist ein berauschender Zustand, der vielen den Kopf verdreht und die Vernunft dabei in den Hintergrund schieben lässt. Doch wehe dem, der zur ernüchternden Wahrheit kommt und sich vor Schuldgefühlen dem Partner gegenüber kaum noch retten kann.

Alte Liebe neu entdecken

Da können aber dennoch wieder einige Dinge dazu beitragen, dass die alte Beziehung und Ehe wieder aufleben lässt und mit außergewöhnlichen Erlebnissen und Reisen wieder erloschene Flammen der Zuneigung tüchtig einheizen und lodern lassen. Die alte und so sehr verbundene Liebe und Verbundenheit, die das Bündnis der Partnerschaft einst so stark und unverwundbar machte, wieder zu vereinen und noch stärker werden zu lassen, kann sogar auch nach einem Ehebruch oder Fremdgehen des Partner wieder zu neuem Leben erweckt werden. Man muss hier und da auch verzeihen können und auch Kompromisse in einer Partnerschaft bis zu einem gewissen Grad eingehe können. Denn Partnerschaft bedeutet schlussendlich immer ein Geben und Neben und beruht immer auf beiderseitigem Tun.

BeziehungenEheFremdgehen

Nadja • 01/10/2020


Previous Post